Kreis-Cross: Gastgeber trumpfen auf
  12.11.2019 •     Kreis Wetterau , Kreis News Kat. (allg) , Berichte


Beim 3. Sankt-Martins-Crosslauf mit den integrierten Meisterschaften des Leichtathletikkreises Wetterau waren die Gastgeber vom VfL Altenstadt im doppelten Sinne die Gewinner.

 

Zunächst richteten sie die Geländestrecke auf der Reitanlage Messerschmidt vorbildlich her, wobei die durchweichte Wiese mit teilweise hohem Gras durchweg echten Crosscharakter bot. Bei den Wettkämpfen an sich waren es die VfL-Athleten, die in der Kreismeisterschaftswertung als häufigster Verein ganz oben auf dem Treppchen standen.

Neben den Altenstädtern setzten sich auch die Läufer des LSC Bad Nauheim, Fun-Ball Dortelweil, TV Rendel, TV Echzell, TG Melbach, ASC Marathon Friedberg und der LG/TSV Ovag Friedberg-Fauerbach in Szene. In der offenen Wertung gesellten sich unter anderem Teilnehmer von Triathlon Wetterau (u.a. W6-Siegerin Finja Bartels und die schnellste Langstrecklerin Christine Bartels) und die Mittelstreckler des SSC Hanau-Rodenbach dazu. Hier führten die nationalen Jugend- bzw. U23-Spitzenläufer Dominik Müller (9:25 min), Lukas Abele (9:26) und Marius Abele (9:34) das Feld über 2800 Meter an. Schnellster Wetterauer in der gut besetzten Mittelstrecker der Männer, U20 und U18 war Männer-Kreismeister Christian Schuster vom TV Rendel auf Rang sechs in 10:27 Minuten vor U20-Kreismeister Niclas Gottschalk vom VfL Altenstadt in 10:37 Minuten. Auf der Langstrecke über 8400 Meter dominierte Marc Bunzendahl vom Gastgeber in 35:55 Minuten vor Gerhard Schöpke vom TV Echzell (37:33 min) und dem früheren Fauerbacher Mittelstreckler Sorin Onetiu von der KSG Bönstadt (39:03 min). Zweimal gab es für den Zweitplatzierten dieselbe Zeit wie für den Sieger: in der W7 wurde Narja Rohrssen (VfL Altenstadt) ebenso knapp geschlagen wie in der W13 Kim Lungershausen von Fun-Ball Dortelweil.

Neun Starts gab es an der Reitanlage, auf der die längste Runde 1400 Meter betrug. Mit Trassierband hatten die Organisatoren die komplette Strecke abgesperrt, die auch über Reithindernisse und Strohballen führte. Insgesamt war es eine gelungene Generalprobe für die Hessischen Meisterschaften im Crosslauf im Februar 2020.

Die Kreismeister in der Übersicht:

W6 (400 m): 1. Paula Damerius (TSV Friedberg-Fauerbach) 2:43 Minuten.
W7 (400 m): 1. Ida Exeler (LSC Bad Nauheim) 2:06.
W8 (600 m): 1. Nele Weil (TSV Friedberg-Fauerbach) 2:59.
W9 (600 m): 1. Emylia Hofmann (VfL Altenstadt) 2:55.
W10 (1000 m): 1. Amalia Capitain (LSC Bad Nauheim) 5:50.
W11 (1000 m): 1. Milla Luna Herkströter (VfL Altenstadt) 5:49.
W12 (1400 m): 1. Anabel Gajic (Fun-Ball Dortelweil) 6:57.
W13 (1400 m): 1. Jill Künne (TV Rendel) 6:36.
W14 (1400 m): 1. Natalie Scrivener (Fun-Ball Dortelweil) 5:44.
W15 (1400 m): 1. Johanna Ebert (TV Rendel) 5:43.
wU18 (2800 m): 1. Eva Sulzer (LSC Bad Nauheim) 11:35.
wU20 (2800 m): 1. Vivien Rinkel (TV Rendel) 14:51.
Frauen und Seniorinnen (2800 m): 1. Lena Müller (TG Melbach) 12:49.

M6 (400 m): 1. Matteo Campo dell Orto (TV Echzell) 2:14.
M7 (400 m): 1. Lukas Margraf (TSV Friedberg-Fauerbach) 2:04.
M8 (600 m): 1. Elias Quittschalle (VfL Altenstadt) 2:57.
M9 (600 m): 1. Adrian Fliedner (TV Echzell) 2:37.
M10 (1000 m): 1. Len Exeler (LSC Bad Nauheim) 5:24.
M11 (1000 m): 1. Ben Emilio Reif (VfL Altenstadt) 4:56.
M12 (1400 m): 1. Peer Michel Hagen (TSV Friedberg-Fauerbach) 5:49. 
M13 (1400 m): 1. Lukas Zorn (TSV Friedberg-Fauerbach) 6:07.
M14 (1400 m): 1. Lukas Kottke (VfL Altenstadt) 6:09.
mU18 (2800 m): 1. Noah Finn Becker (VfL Altenstadt) 11:01.
mU20 (2800 m): 1. Niclas Gottschalk (VfL Altenstadt) 10:37.
Männer und Senioren (2800 m): 1. Christian Schuster (TV Rendel) 10:27.
Männer und Senioren (8400 m): 1. Marc Bunzendahl (VfL Altenstadt) 35:55.

Mannschaften

wU8: 1. LSC Bad Nauheim (Ida Exeler, Johanna Irmler, Charlotte Irmler) 7:12.
mU8: 1. TV Echzell (Matteo Campo dell Orto, Deniz Sarac, Anton Heseler) 6:50.
wU10: 1. VfL Altenstadt (Emylia Hofmann, Emilia Decker, Louisa Decker) 9:04.
mU10: 1. TSV Friedberg-Fauerbach (Julius Behr, Zacharias Heilen, Ruben Reinold) 8:39.
wU12: 1. VfL Altenstadt (Milla Luna Herkströter, Lucie Kaufmann, Alicia Oppermann) 17:48.
mU12: 1. VfL Altenstadt (Ben Emilio Reif, Keanu Krawczyk, Luca Neuhäusel) 16:20.
wU14: 1. Fun-Ball Dortelweil (Kim Lungershausen, Anabel Gajic, Emma Nägele) 20:51.
mU14: 1. TV Rendel (Luca Wörner, Julius Aston, Konstantin Raschke) 19:12.
wU16: 1. VfL Altenstadt (Mathilda Kaufmann, Antonia Oppermann, Lilian Harvey) 21:16.
Männer (2800 m): 1. TV Rendel (Christian Schuster, Louis Hudy, Marcel Wagner) 33:28.
Männer (8400 m): 1. ASC Marathon Friedberg (Manuel Tschenscher, Jörg Rossberg, Matthias Knopp) 2:00:10 Stunden.