Jahresrückblick des Vorstands
  27.12.2020 •     Kreis Wetterau , Kreis News Kat. (allg) , Berichte


Im Namen des Vorstands blickt Karin Scheunemann zurück und voraus.

Liebe Leichtathletikvereine,

ein eigenartiges Jahr 2020 liegt nun fast hinter uns. Ein Jahr mit besonderen Herausforderungen gerade für den Sport und damit für die Vereine. Auch wir als Leichtathletik-Kreis Wetterau sind davon in besonderem Maße betroffen. Ihr habt mit vielen Anstrengungen und gegen alle Schwierigkeiten den Betrieb am Laufen gehalten, mit der Hoffnung, dass alle Sporttreibenden dann mit einer Perspektive auf das Wettkampfjahr 2021 blicken können.

Wir wünschen euch viel Kraft, die Corona-Zeit durchzustehen und wollen Euch dabei bestes unterstützen. Der HLV-Kreis hat daher einen offenen Brief an den HLV-Präsidenten Klaus Schuder verfasst, mit der Bitte um Gehör der Sportbasis. Diesen wollen wir auch an weitere Gremien weiterleiten.

Unser anstehender Kreistag wird wohl erst verspätet stattfinden können. An die anstehende Saison 2021 gehen wir gedämpft optimistisch heran. Daher möchten wir, für das kommende Jahr, die diesjährigen Ausrichter bevorzugt mit den Wettkämpfen und Veranstaltungen betrauen, am besten auch mit Ersatzterminvorschlägen.

Verbunden mit sportlichen Grüßen und einem herzlichen Dankeschön für Eure vielfältige Arbeit wünschen wir Euch, Euren Vereinsmitgliedern und Euren Familien ein gutes, besseres neues Jahr. Dies verbinde ich mit dem Wunsch, dass die Corona-Zeit endlich weichen möge und wir wieder vermehrt in den sportlichen Betrieb einsteigen können. Werdet oder bleibt gesund!

Im Namen des Vorstandes

Karin Scheunemann