Abgesagt!
  16.03.2020 •     Kreis Wetterau , Kreis News Kat. (allg) , Berichte


Die aktuelle Ausnahmesituation zwingt die Veranstalter von Wettkämpfen sowie Aus- und Weiterbildungen zur Absage ihrer geplanten Aktivitäten.

Update 5. April:

Der Leichtathletik-Kreis Wetterau hat die erste Freiluft-Kreismeisterschaft des Jahres abgesagt. Aufgrund der Corona-Pandemie haben sich der örtliche Ausrichter TV Rendel und der Kreisvorstand darauf verständigt, die für den 2. und 3. Mai vorgesehenen Titelkämpfe der U14 und älter in Groß-Karben zu verschieben und eventuell nach den Sommerferien neu zu terminieren. Ebenso nicht stattfinden werden zunächst die Regional-Blockmeisterschaften, deren Ausrichtung der LSC Bad Nauheim am 8. Mai im Waldstadion übernehmen wollte. Alle weiteren Meisterschaften der Region Rhein-Main sind ebenso bis zu den Sommerferien abgesagt.

Die Kreisvorsitzende Karin Scheunemann lässt sich in einer Mitteilung an die Vereine zitieren. „Wir haben ebenso empfohlen, alle Vereinssportfeste bis Ende Mai abzusagen. Für den Zeitraum zwischen Ende Mai bis zu den Sommerferien erwarten wir weitere Studien und Empfehlungen, um darauf reagieren zu können.“

Abgesagt sind nach aktuellem Stand (6. April):

29. März: KiLa-Stationsleiterlehrgang in Friedberg
25. April: Bahneröffnung in Melbach (mit KiLa U10/8)

25. April: Bahneröffnung in Friedberg
2./3. Mai: Kreismeisterschaften U14 und älter in Groß-Karben
8. Mai: Regionalmeisterschaften Block in Bad Nauheim
13. Mai: Ovag Sprint-Challenge in Friedberg

Über die Absage der Hessischen Meisterschaften bis zu den Sommerferien informiert der Hessische Leichtathletik-Verband in seiner Mitteilung vom 2. April hier